Was ist ein Campervan?

Unter Campervans versteht man Kompaktcampingbusse auf Basis eines Kleintransporters, die PKW-ähnliche Maße haben. Fahrerhaus und Wohnraum sind miteinander verbunden.

Diese Campertypen sind damit besonders beliebt bei Reisenden, die nicht nur ein Ziel, wie einen Campingplatz, anstreben, sondern beweglich bleiben wollen, und auch mal durch enge Gassen in südlichen Ländern fahren wollen.

Charakteristisch dabei ist das aufgebaute Dach, welches, je nach Bauweise, als Hubdach auch geöffnet werden kann. Damit erreicht man im Standbetrieb eine optimale Höhe, um sich nicht ständig bücken zu müssen. Sanitäre Einrichtungen gibt es allerdings meist nicht, hier sind tragbare Chemietoiletten eine ideale Ergänzung, wenn mal ein dringendes Geschäft zu erledigen ist. Kochgelegenheiten und Kühlschrank sind je nach Modell aber verfügbar. Die Anzahl der verfügbaren Schlafplätze variiert sehr stark je nach Anbieter und Modell, kann aber durchaus für bis zu sieben Personen möglich sein. Vier Personen sind meist Standard, je zwei im Hochdach und zwei auf umklappbaren Sitzen.

Zusammengefasst könnte man sagen: Alles ist sehr flexibel und kann nach individuellen Bedürfnissen konfiguriert oder ausgesucht werden.

Grundsätzlich gilt: Je höher das Fahrzeug, desto geringer der Fahrkomfort und umso höher auch der Treibstoffverbrauch. Tiefgaragen in Großstädten sind tabu.

Campervans sind also hervorragend geeignet für einen geplanten Urlaub auf einem Campingplatz oder spontane Trips in die Berge oder ans Meer.

Vor dem Kauf oder der Anmietung sollte sich man folgende Punkte berücksichtigen:

  • wie viele Personen
  • wie viel Komfort will man haben
  • Tauglichkeit im Alltag, Wendigkeit des Fahrzeugs, etc.
  • Transport von sperrigen Gegenständen, z. B. Sportausrüstung
  • Häufigkeit der Nutzung
  • Miet- oder Anschaffungskosten
  • Unterhaltskosten wie Service, Steuern, uvm.

Es gibt eine Vielzahl von Herstellern und Modellen:

Neben den bekannten PKW-Herstellern, wie Mercedes, Volkswagen, Ford, Fiat, Peugeot oder Citroen, gibt es auch Hersteller, die nur Wohnmobile und Campervans herstellen, wie Hymer, Dethleffs oder Westfalia, um nur einige zu nennen.

Für Interessierte gibt es auch zahlreiche Messen in Deutschland, die regelmäßig Neuheiten und Trends präsentieren: Caravansalon in Düsseldorf, Touristik & Caravaning International in Leipzig, oder Auto Camping Caravan in Berlin.